Arlok 358 1K Universal Parkettklebstoff

Emissionsarmer, einkomponentiger SMP Universal Parkettklebstoff


Artikelnummer: arl_358

Kategorie: Kleber für Fertigparkett


Gebindegröße wählen:

Arlok 358 1K Universal Parkettklebstoff 7 kg Arlok 358 1K Universal Parkettklebstoff 16 kg
ab 37,90 €

inkl. MwSt., zzgl. Versand (Eimer)

Gebindegröße

Dieses Produkt hat Variationen. Wählen Sie bitte die gewünschte Variation aus.

  • momentan nicht auf Lager

Produktmerkmale

Hersteller: Arlok
ArtikelNr.: arl_358
Kategorie: Kleber für Fertigparkett
Zertifizierung: GEV-EMICODE EC1 PLUS sehr emissionsarm
Lagerhinweis: kühl und trocken lagern, nicht frostempfindlich
Abbindezeit: ca. 24-48 Std.
Haltbarkeit: ca. 12 Monate
Einlegezeit: ca. 60 min

Arlok 358 1K Universal Parkettklebstoff

Arlok 358 1K Universal Parkettklebstoff

1K SMP Universal Parkettklebstoff - LOW EMISSION

Arlok 358 ist ein elastisch und schwundfrei aushärtender, wasser- und lösemittelfreier Parkettklebstoff auf SMP Basis. Er eignet sich zur Verlegung von

  • Stabparkett,
  • Mehrschichtparkett,
  • Mosaikparkett,
  • Tafelparkett,
  • Hochkantlamellenparkett (ab 16 mm),
  • Massivholz,
  • Lamparkett (Breiten-Dickenverhältnis von kleiner 5:1) und
  • Massivholzdielen (Dicken-Breitenverhältnis maximal 1:7).

Produktvorteile

  • emissionsarm
  • hohe Saughaftung
  • universelle Anwendung
  • verlängerte Einlegezeit von 60 Minuten
  • hohe Trittschallverbesserung

Anwendungsbereiche

Die Klebung erfolgt auf normgerechte zementäre und calciumsulfatgebundene Estriche, normgerechte, vollständig abgesandete Gussasphaltestriche, verschraubte Holzwerkstoffplatten  (V100 P4-P7, OSB 2 – 4), Trockenestriche, freigegebene Eurocol Entkopplungs-, Dämmunterlagen (z.B. 823 Eurofloor Reno, 820/821 Eurofloor Comfort, 804 Reno Fleece), die einer Parkettverlegung genügen, sowie auf nichtsaugfähige Untergründe (z.B. festliegende und gereinigte Keramik und Natursteinplatten, Betonwerkstein, Metalle). Auch auf dafür ausgewiesenen, nicht abgesandeten Eurocol Reaktivgrundierungen einsetzbar.

Verbrauch

Der Verbrauch richtet sich je nach Parkett und Unterboden.

  • ca. 800-1000 g/m² (TKB/B3)
  • ca. 1000-1200 g/m² (TKB/B11)

Untergrundvorbereitung

Der Untergrund muss druck- und zugfest, dauertrocken, riss- und staubfrei, eben, frei von haftungsmindernden Schichten sein.
Haftungsmindernde Schichten, alte Werkstoffreste sind gemäß den Vorgaben der DIN 18356 durch geeignete mechanische Maßnahmen zu entfernen.
Alte festliegende Nutzböden, wie keramische Fliesen, Terrazzo, Steinböden, Metalle, sind professionell grundzureinigen und nach Trocknung matt zu schleifen.
Risse oder Fugen (außer Bauwerksdehnungsfugen) sind mit eurocol Vergussmassen Europlan 913 Silicat zu schließen

Empfohlene Grundierungen

  • eurocol 046 Europrimer Bond - Staubbindung unter dem Klebstoff
  • eurocol 048 Europrimer Plus - Dispersion zur Staubbindung unter dem Klebstoff und Grundierung unter Spachtelmasse
  • eurocol 015 Euroblock MS - 1K SMP Feuchtigkeitssperre ohne Absandung
  • eurocol 042 Euroblock Turbo - 1K PUR Feuchtigkeitssperre ohne Absandung
  • eurocol 021 Euroblock Reno LE - 2K EP Feuchtigkeitssperre mit Absandung
  • eurocol 028 Euroblock Rapid -  2K EP Feuchtigkeitssperre mit Absandung

Verarbeitung

Das Produkt vor der Verwendung entsprechend den Verarbeitungsbedingungen temperieren.
Gegebenenfalls gebildete Oberflächenhaut im Eimer entfernen, nicht unterrühren.
Klebstoff mit einer der Verlegung und der Untergrundrauhigkeit angepassten Zahnleiste gleichmäßig auf den Untergrund aufgetragen. Bei Bedarf ist die Zahnleiste entsprechend anzupassen, um eine ausreichende riefenförmige Rückenbenetzung zu erreichen.
Bei Langelementen ist die Zahnleiste entsprechend zu vergrößern, um eine ausreichende riefenförmige Rückenbenetzung zu erreichen. Dabei keinen Klebstoff zwischen die Elemente drücken, um Fugenabzeichnungen durch den Klebstoff und mögliche Wechselwirkungen mit dem Parkettlack zu verhindern.
Es ist auf einen Wandabstand des verlegten Parketts von ca. 10 mm zu achten.
Ein leichtes Schwimmen der Elemente während der Verlegung ist materialspezifisch und verarbeitungstechnisch zu beachten.
Ein Beschweren der geklebten Parkettelemente während der gesamten Abbindezeit, ist insbesondere bei langen Parkettelementen, vorzunehmen.
Schleifen und Versiegeln ist unter Normbedingungen nach dem Abbinden des Klebstoffes möglich. Die Schleifbarkeit verzögert sich bei dichten Untergründen, und/oder bei niedrigen Luftfeuchtigkeiten und/oder niedrigen Temperaturen, und/oder hohem Klebstoffauftrag um bis zu zwei Tage.

 

Unser Service
  • Versandkostenfrei ab 79 €*
  • Produkte vom Profi
  • schnelle Lieferung
Zahlung & Versand
Sicher einkaufen
Von Trusted Shops zertifizierter Shop.