Arlok 333 1K Universal Bodenbelagklebstoff

Hochwertiger, klebstarkerUniversal Bodenbelagklebstoff


Artikelnummer: arl_333

Kategorie: Klebstoff


Gebindegröße wählen:

Arlok 333 1K Universal Bodenbelagklebstoff 6 kg Arlok 333 1K Universal Bodenbelagklebstoff 12 kg
ab 34,90 €

inkl. MwSt., zzgl. Versand (Eimer)

Gebindegröße

Dieses Produkt hat Variationen. Wählen Sie bitte die gewünschte Variation aus.

  • momentan nicht auf Lager

Produktmerkmale

Hersteller: Arlok
ArtikelNr.: arl_333
Kategorie: Klebstoff
Zertifizierung: GEV-EMICODE EC1 PLUS sehr emissionsarm
Lagerhinweis: kühl und trocken lagern, nicht frostempfindlich
Abbindezeit: ca. 24-48 Std.
Haltbarkeit: ca. 15 Monate

Arlok 333 1K Universal Bodenbelagklebstoff

Arlok 333 1K Universal Bodenbelagklebstoff

Leicht verstreichbarer, klebestarker 1K Universal Bodenbelagklebstoff

Arlok 333 ist ein hochwertiger, faserarmierter, klebestarker Nassklebstoff zum vielen Bodenbelägen wie zum Beispiel Designbodenbelägen (LVT) oder Textilbelägen. Er zeichnet sich durch seine kurze Ablüftzeit, hervorragender Haftung und Endfestigkeit aus. Er eignet sich zur Verlegung von

  • homogenen und heterogenen PVC-Belägen in Bahnen und Fliesen,
  • PVC Designbodenbelägen (LVT),
  • CV-Belägen,
  • Textilbelägen (u.a. Nadelvlies, Kugelgarn),
  • Linoleumbelägen in Bahnen,
  • modularen Linoleumbodenbelägen,
  • Elastomerbodenbelägen in Bahnen und Fliesen bis 1x1 m

Produktvorteile

  • faserarmiert
  • klebestark
  • lange offene Zeit
  • hohe Anfangsklebkraft
  • sehr hohe Endfestigkeit
  • Verbrauchsoptimiert mit deutlich geringerem Verbrauch pro m²
  • geeignet für Fußbodenheizung

Verbrauch

Der Verbrauch richtet sich je nach Bodenbelag und Unterboden.

  • ca. 190-390 g/m²

Untergrundvorbereitung

Der Untergrund muss druck- und zugfest, dauertrocken, riss- und staubfrei, eben, frei von haftungsmindernden Schichten sein.
Haftungsmindernde Schichten, alte Werkstoffreste sind gemäß den Vorgaben der DIN 18365 durch geeignete mechanische Massnahmen zu entfernen.
Zum Spachteln des Untergrundes sind empfohlene eurocol Spachtelmassen/Grundierungen zu verwenden.
Einzusetzende Verlegewerkstoffe müssen dem Untergrund und dem Einsatzzweck genügen.

Verarbeitung

Das Produkt vor der Verwendung entsprechend den Verarbeitungsbedingungen temperieren.
Vor Gebrauch umrühren!
Klebstoff mit Zahnspachtel je nach Belag vollflächig und gleichmäßig ohne Klebstoffnester auf den Unterboden auftragen. Die Belagsrückseite muss vollflächig mit Klebstoff in Riefenformat benetzt sein. Zahnleisten rechtzeitig austauschen.
Beläge sind in das noch feuchte Klebstoffbett einzulegen.
Die notwendige Ablüftezeit ist von der Klebstoffmenge (Zahnleiste), Temperatur, der Luftfeuchtigkeit und der Saugfähigkeit des Untergrundes abhängig.
Bei der Fingerprobe muss der Klebstoff Fäden ziehen, darf aber nicht mehr schmieren.
Bei Hängebuchten von Linoleum ist der Klebstoff auf die Belagsrückseite, vor dem Einlegen des Belages in das Klebstoffbett, mit Glattspachtel aufzutragen (Kontaktklebung), ggf. Rückfrage bei unserer Anwendungstechnik.
In Abhängigkeit vom Raumklima und der Saugfähigkeit des Untergrundes den klimatisierten Belag sofort bzw. nach der in den technischen Daten angegebenen Ablüftzeit in das Klebstoffbett einschieben, anreiben und anwalzen. Lufteinschlüsse unter dem Belag sind zu vermeiden bzw. sofort zu beseitigen.
Kopfenden und nicht planliegende Belagskanten sind grundsätzlich einzuwalken.
Bei Notwendigkeit Kopfenden, Hängebuchten, Nähte bzw. anderweitig hohlliegende Bereiche ca. 15 Minuten nach der Verlegung nochmals nachreiben bzw. nachwalzen

Spezielle Hinweise

Elastomerbeläge, PVC Designbeläge/LVT (TKB A2) und Linoleum (TKB B1)

  • Nach einer Ablüftezeit von ca. 5-15 Minuten einlegen.
  • Kanten werden leicht gestoßen, nicht pressverlegt.
  • Der Arbeitsfortschritt ist so einzurichten, dass eine Ablüftzeit gewählt wird, bei der die Klebstoffriefe noch aufplatzen kann, um zerdrückt zu werden und somit eine Nassbenetzung des Belagsrückens entsteht.

PVC-Bodenbeläge in Bahnen (TKB A2)

  • Innerhalb der Einlegezeit von ca. 40 Minuten, jedoch als Nassklebung einlegen, sofort gut anreiben und Fläche kräftig anwalzen.

CV-Bodenbeläge

  • Hier kann die Zahnung bei ebenen Untergründen auf eine A1 (TKB) minimiert werden, hierbei minimiert sich die Ablüftzeit.

Textilbeläge und Nadelvlies (TKB B1-B2)

  • Innerhalb der Einlegezeit von ca. 40Minuten einlegen, sofort gut anreiben und Fläche kräftig anwalzen.

Klebstoff Roll System

  • Der mit Zahnleiste aufgetragene Klebstoff wird sofort mit Eurocol Microöbre Roller ausgewalzt, dadurch verkürzt sich die Ablüftzeit und die Neigung von Belägen zu Eindrücken bei Frühbelastung, sowie die Abzeichnung von Riefen und die Tendenz zur Wiederanschmutzung.

 

 

Unser Service
  • Versandkostenfrei ab 79 €*
  • Produkte vom Profi
  • schnelle Lieferung
Zahlung & Versand
Sicher einkaufen
Von Trusted Shops zertifizierter Shop.