Bona Quantum Parkettkleber 15 kg

Einkomponentiger silan-basierter Parkettklebstoff für eine Vielzahl von Parkettverklebungen


Artikelnummer: bona_quantum

Kategorie: Massivdielen großformatig - Kleber

Unser bisheriger Preis: 187,20 €
109,00 €
Grundpreis: 7,27 € / 1 kg

inkl. MwSt., versandkostenfreie Lieferung (Eimer)

  • verfügbar, sofort lieferbar
  • Lieferzeit 1 - 5 Tage

Produktmerkmale

Hersteller:
ArtikelNr.: bona_quantum
Versandgewicht: 16,40 kg
Artikelgewicht: 15,00 kg
Kategorie: Massivdielen großformatig - Kleber
Gebindegröße: 15 kg
Zertifizierung: GEV-EMICODE EC1 PLUS sehr emissionsarm
GISCODE RS 10
Lagerhinweis: frostempfindlich
ISO 17178 Einstufung: hartelastischer Klebstoff
Offene Zeit: ca. 40 Minuten

Bona Quantum Parkettkleber 15 kg

Nachfolgeprodukt des Bona R850 Parkettkleber

Bona Quantum Parkettkleber 15 kg

Bona Quantum / Bona Quantum T ist ein 1-komponentiger silan-basierter Parkettklebstoff für eine hohe Anzahl von Parkettverklebungen. Ausgestattet mit der revolutionären Titanium Crosslinking Technologie, zeigt der Klebstoff ein schnelles Abbinden mit einer sehr hohen Anfangshaftung. Die hart-elastische (nach ISO 17178) Einstellung mit verbesserter Scherfestigkeit garantiert ein perfektes Ergebnis über die Lebenszeit des Bodens.

Bei Verwendung mit der Bona Trowel Plus bewirkt Bona Quantum / Bona Quantum T zusätzlich eine Dampfbremse zur Absperrung gegen kapillar aufsteigende Restfeuchtigkeit aus zementären Unterböden bis zu 5 CM% oder 95%** korrespondierende Luftfeuchtigkeit.

Die einfache Handhabung der gute Riefenstand, sowie das geringe Emissionsprofil machen Bona Quantum / Bona Quantum T zu einem Premium Parkettklebstoff für die tägliche Anwendung. Die "T" Version hat dabei eine höhere Viskosität für einen verbesserten Riefenstand und ist daher auch perfekt für die maschinelle Applizierung mit dem Bona OptiSpread System geeignet.

  • Kraftvolle Bona Titanium Crosslinking Technologie
  • Böden können bereits nach 12 Stunden geschliffen werden
  • Integrierte Dampfbremse
  • Vielseitiger Einsatzbereich
  • Verbesserte Scherfestigkeit

Geeignete Untergründe

  • Zementestriche (CT) gemäß EN 13813. Bei beschleunigten Estrichsystemen Rücksprache mit der Bona Anwendungstechnik
  • Calciumsulfat-(fließ)-estriche (CA) gem. EN 13813
  • Mit geeigneter Spachtelmasse gespachtelte Böden (mind. 2 mm dick, Spachtelmasse muss weichmacherfest sein!)
  • Neue, fest verschraubte Spanplatten P4 - P7 oder OSB2 - OSB 4 Platten
  • Weitere trockene und feste Unterböden (z. B. Trockenestriche)
  • Gussasphaltestriche (AS) gem. EN 13813 (ausreichend abgesandet) und andere weichmacherempfindliche Untergründe bedürfen einer Schutzgrundierung mit Bona R410 oder Bona R540

    Verbrauch

    • Mosaikparkett und ähnliches 1-schichtiges Fertigparkett
      ca. 850 g/m²
      Bona 850F / Bona 850G
    • 2-schichtiges Fertigparkett, 10 mm Hochkantlamellenparkett, 16 mm Hochkantlamellenparkett
      ca. 1000 g/m²
      Bona 1000 F / Bona 1000 G
    • 23 mm Hochkantlamellenparkett, 22 mm Stabparkett, 3-schichtiges Fertigparkett
      ca. 1250 g/m²
      Bona 1250F / Bona 1250G
    • Massivholzdielen (mit Nut und Feder)
      ca. 1500 g/m²
      Bona 1500F / Bona 1500G

    Feine Zahnungen bei kleinformatigen Elementen und/oder ebenen Untergründen einsetzen, grobe Zahnungen bei großformatigen Elementen und/oder wenig ebenen und rauen Untergründen einsetzen.

    Untergrundvorbereitung

    Der Untergrund muss den Anforderungen der DIN 18356 genügen. Unter anderem muss er eben, dauertrocken, sauber, rissfrei, zug- und druckfest und nicht zu glatt oder zu rau sein. Er ist ggf. fachgerecht zur Verlegereife vorzubereiten. Eine Grundierung ist in der Regel nicht erforderlich. Zur Staubbindung kann Bona D501 verwendet werden. Wenn bei problematischen Untergründen grundiert werden muss, können geeignete Grundierungen wie Bona R410, Bona R540 oder alternativ Bona R590 verwendet werden. Unebenheiten, Vertiefungen, Löcher o. ä. müssen mit Bona H600, H605, H610 oder H660 verfüllt werden.
    Auf neu gespachtelten Flächen vor der Verklebung nicht mehr grundieren!

    Beachten Sie die Verarbeitungsanweisungen der entsprechenden Technischen Merkblätter!

    Hinweis: Bona Quantum / Bona Quantum T ist auf Fußbodenheizung geeignet. Solche Böden müssen belegreif geheizt worden sein. Während der Verlegung und mindestens 3 Tage danach soll die Estrichtemperatur 25°C nicht überschreiten

    Verarbeitung

    Der Klebstoff selbst muss vor Gebrauch ggf. temperiert werden. Nach dem Öffnen müssen zunächst die aufliegende Schutzfolie und angetrockneter Klebstoff entfernt werden. Anschließend wird der Klebstoff mit einer Zahnspachtel (s. u.) auf den Untergrund aufgetragen und das Verlegeelement innerhalb der Einlegezeit von ca. 40 Minuten in das Klebstoffbett eingelegt und gründlich angeklopft. Auf den Boden aufgetragener Klebstoff mit einer fühlbaren Haut muss entfernt und darf nicht mehr belegt werden.

    Bitte beachten: nach oben offene Fugen dürfen keinen Klebstoff enthalten. Für eine dauerhafte Klebung ist der Einbau des Parketts mit einer Holzfeuchte notwendig, die annähernd dem Mittel des geplanten Nutzungsklimas entspricht, d. h. Massivparkett etwas feuchter, Mehrschicht- und Fertigparkett, sowie Parkett auf Fußbodenheizung etwas trockener. Bewährt haben sich z. B. in Deutschland bei inländischen Hölzern 9 % für Massivparkett und 8 % für Mehrschicht- und Fertigparkett. Bei der Überprüfung sollen diese Werte als Mittelwert einer Stichprobe von ca. 10 Messungen ermittelt werden, die Einzelwerte dürfen um +/-2 % vom Mittelwert abweichen. Beachten Sie auch die Hinweise der Parketthersteller!

    Bei der Verwendung als Feuchtigkeitsbremse ist es wichtig, eine gleichmäßige Menge Bona Quantum / Bona Quantum T mit der Bona Trowel Plus aufzutragen. Der Verbrauch beträgt ca. 2,0 - 2,2 kg/m². Zuvor bitte Rücksprache mit der Bona Anwendungstechnik! Nur in Verbindung mit der Verlegung von Holzböden mit Nut und Feder geeignet! Verlegetechnisch eignen sich hierzu Massivholzdielen und 3- schichtiges Fertigparkett. Bei der Verklebung kleinerer Elemente, wie z. B. 2-schichtiges Fertigparkett, Eignung der Bona Trowel Plus vorher überprüfen. Stellen Sie sicher, dass der Unterboden vollständig mit dem Klebstoff bedeckt ist. Der max. Feuchtigkeitsgehalt auf unbeheizten Zementestrichen beträgt 5 CM% oder 95%** korrespondierende Luftfeuchtigkeit, bei Zementestrichen mit Fußbodenheizung 4 CM% oder 85%** korrespondierende Luftfeuchtigkeit.

    Bona Quantum / Bona Quantum T verhindert weder feuchtigkeitsbedingte Schäden an Holzböden, die von der Oberseite, den Seiten oder Enden des Fußbodens ausgehen (z. B. Wasserlecks, Pfützen, hydrostatischer Druck usw.), noch beseitigt es andere Feuchtigkeits- oder Installationsprobleme wie z. B. unsachgemäße Akklimatisierung der Fußböden, oder Auswirkungen von Temperatur und Luftfeuchtigkeit auf der Baustelle. Nicht zur Absperrung permanent nachdrückender Feuchtigkeit geeignet!

    Oberflächenbehandlung

    Schleifarbeiten können nach 12 Std., die Oberflächenbehandlung kann nach ca. 24 Std. durchgeführt werden. Eine leichte Nutzung des Bodens ist nach ca. 4 - 6 Std. möglich. Die Aushärtezeit des Klebstoffs hängt dabei von der Parkettart, dem Unterboden und den klimatischen Bedingungen ab.

    Unser Service
    • Versandkostenfrei ab 69€*
    • Produkte vom Profi
    • schnelle Lieferung
    Zahlung & Versand
    Sicher einkaufen
    Von Trusted Shops zertifizierter Shop.

    Zubehör für Bona Klebstoffe

    Kunden kauften dazu folgende Produkte

    Ähnliche Artikel

    4.9 / 5.00 of 667 Parkett-Weber-Shop.de customer reviews | Trusted Shops